Ep. 20: Das Idol - im Leben entmenschlicht, im Kino missverstanden

skriptlos

06-11-2021 • 30 mins

Jeder von uns hat ein Idol. Meist verkörpert das Idol die Ideale, die man selbst hat oder anstrebt. Und oft denken wir, wir kennen unser Idol. Doch letztlich kennen wir nur die Seite unseres Idols, die es zum Besten gibt, wenn Kameras, Mikrofone oder Notizblöcke gezückt werden. Schlecht ist das nicht; die Glorifizierung und Mystifizierung eines Vorbildes ist normal. So macht es auch die Figurenzeichnung in der Filmkunst, deren Mainstream-Ableger in den letzten Jahren scheinbar vergessen haben, was eine gute Figur ausmacht. In der zwanzigsten Folge des Podcasts "skriptlos" sprechen wir, Peter und Jakob, über die Notwendigkeit eines Idols, die Entmenschlichung dessen und über die Parallelen in der Kunst. Ferner kritisieren wir das ständige Psychologisieren fantastischer Filmfiguren im Kino en vogue. --- Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/skriptlos/message

You Might Like

Happy Place
Happy Place
Fearne Cotton
Miss Me?
Miss Me?
BBC Sounds
How To Fail With Elizabeth Day
How To Fail With Elizabeth Day
Elizabeth Day and Sony Music Entertainment
The Girls Bathroom
The Girls Bathroom
Sophia & Cinzia
A Muslim & A Jew Go There
A Muslim & A Jew Go There
Instinct Productions
Uncanny
Uncanny
BBC Radio 4
Stuff You Should Know
Stuff You Should Know
iHeartPodcasts
Dad V Girls After Hours
Dad V Girls After Hours
The Fellas Studios
The Why Files: Operation Podcast
The Why Files: Operation Podcast
The Why Files: Operation Podcast
Am I the Jerk?
Am I the Jerk?
youtube.com/amithejerk