Radikale Ehrlichkeit: Umarme den Schmerz und wachse

Heartwave

23-02-2022 • 24 mins

Nur, weil du Angst vor einem Schmerz hast, bedeutet das nicht, dass er schlecht für dich ist. Manchmal ist es genau das, was du brauchst, um zu lernen und zu wachsen. Die meisten Menschen sehen Schmerz als etwas Negatives und versuchen mit aller Macht, Schmerz zu vermeiden und nicht spüren zu müssen. Und ja, Schmerz ist unangenehm und in dem Moment kann man sich vielleicht nicht vorstellen, dass diese Situation etwas Positives haben soll. Aber was, wenn hinter dem Schmerz Wachstum und Heilung liegen? Was, wenn manchmal etwas Altes zerbrechen muss, damit etwas Neues zum Vorschein kommen und wachsen kann? Was, wenn das Geschenk hinter dem Schmerz DU bist? Du, in deiner wahren Größe; kraftvoll, authentisch und frei. In diesem zweiten Teil des Interviews sprechen Elena und ich darüber, wie viel Transformation möglich ist, wenn man den Schmerz annimmt, warum Freundschaft nicht immer freundlich ist und wie wichtig es ist, den eigenen Wert zu erkennen, unabhängig von Bestätigung und Anerkennung von außen. Wenn auch du endlich den Schmerz in deinem Leben hinter dir lassen willst und anfangen willst, dir zu vertrauen und in allen Lebensbereichen deinen Wert zu sehen und zu leben, dann melde dich gerne bei mir. Entweder für ein persönliches Gespräch: https://calendly.com/erik-strupat/kostenfreies-wertvoll-coaching oder schreib mir bei Instagram: https://www.instagram.com/erikstrupat/ Hier kommst Du direkt zur Hütte: https://www.einortderfreiheit.de/ Hier kannst du mit Elena Kontakt aufnehmen: https://www.instagram.com/misselli95/ Außerdem findest du mich noch hier: Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCL8gfPrldvOrkPF_wnPtglA Homepage: https://erikstrupat.com/

You Might Like