ASMR auf TikTok: Wie wir Millionen von Aufrufen und Followern erreichten

Next Level Shift

17-09-2023 • 33 mins

Willkommen zu einer weiteren spannenden Folge mit Sebastian und Marco! In der heutigen Episode mit dem Titel "ASMR auf TikTok: Wie wir Millionen von Aufrufen und Followern erreichten" tauchen wir tief in die Welt des ASMR und künstlicher Intelligenz ein und erforschen die faszinierende Verbindung dieser beiden Phänomene. Marco berichtet davon, wie er auf das fesselnde Phänomen ASMR gestoßen ist und warum er beschlossen hat, darüber auf TikTok Videos zu machen. Es wird enthüllt, wie man mit Hilfe von KI-Inhalten zu Influencern werden kann und die Reichweite stetig steigert. Außerdem diskutieren Sebastian und Marco die Möglichkeiten, wie man mit diesen Inhalten Geld verdienen kann und geben wertvolle Tipps für die Vermarktung auf verschiedenen Plattformen. Sebastian experimentiert auch gerade damit, wie Affirmationen nicht selbst einsprechen muss sondern dies komplett von der KI machen lässt, ohne dass es sich künstlich anhört. Komm mit auf diese aufregenden Reise und tauchen ein in die einzigartigen Klänge von ASMR und die grenzenlosen Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz. Viel Spaß beim Zuhören! Hier gehts zu den im Podcast besprochenen Tools und Kanälen: Gesichter und Menschen kreieren https://generated.photos/ https://vistasocial.com/ Affirmationen und tolle Videos mit der KI https://youtube.com/@HigherThoughtsClub?si=XoPscZHLKgqU8M4f ASMR TIKTOK https://www.tiktok.com/@asmr_0212 00:00:11 In dem Text geht es darum, wie man mit künstlicher Intelligenz einen Influencer erstellt und damit Geld verdienen kann. Es wird beschrieben, dass die Idee aus einer früheren Überlegung entstanden ist und dass zunächst ein TikTok-Kanal aufgebaut wurde. Außerdem wurde beschrieben, wie YouTube-Videos mit der CC0-Lizenz genutzt wurden, um Inhalte zu erstellen, die viele Menschen interessieren. 00:03:38 Die Person ist überrascht von der Entdeckung von ASMR und findet das Thema interessant. Sie haben ASMR Food-Videos auf TikTok hochgeladen und haben jetzt über 46.000 Follower. Sie überlegen, weitere Influencer-Ideen umzusetzen. 00:07:13 Im Social-Media-Bereich kann man mit großen Reichweiten Geld verdienen, z.B. durch Plattformen wie YouTube, TikTok, Twitter und Instagram. Man kann auch mit Produktplatzierungen und Kooperationen Einnahmen generieren. Das Projekt zielt darauf ab, eine große Reichweite zu erzielen, ohne viel Aufwand, um später monetarisieren zu können. 00:10:21 Der Text beschreibt, wie der Autor zwei Monate lang Inhalte auf TikTok gepostet und diese dann automatisiert hat. Trotzdem hat der Kanal eine hohe Anzahl von Followern und Aufrufen. Der Autor hat die Idee aufgegeben, einen künstlichen Influencer zu erstellen, da er faul ist und lieber einfache Dinge tut. Stattdessen sollen ASMR-Inhalte auf dem Kanal veröffentlicht werden. Die Frage ist, wie man den Kanal mit KI verbinden kann. 00:14:27 Zwei wichtige Anwendungsmöglichkeiten: Erstellen von Gesichtern, die nicht existieren, um das eigene Gesicht in Videos zu ersetzen, und das Verwenden von bereits vorhandenen, frei zugänglichen Videos mit einem anderen Influencer-Gesicht. Warnung vor dem Kopieren von Videos ohne Erlaubnis. 00:21:46 Die Intention war Affirmationen zu machen, da es sie in der gewünschten Form nicht gab. Ein eigener Kanal mit AI für den englischen Markt wurde als Möglichkeit entdeckt, um Geld zu verdienen. YouTube-Einnahmen sind unsicher, aber es gibt andere Ideen dafür. 00:25:06 Es wurde eine automatisierte Lösung entwickelt, um Videos herunterzuladen und in einem Google Drive Ordner zu speichern. Es wird auch daran gearbeitet, den Kopf in den Videos auszutauschen. Falls keine Automatisierungslösung gefunden wird, könnte man einen Dienstleister über Fiverr beauftragen, um dies zu erledig