Warum Magazin-Marken eine Seele brauchen?

Die Business Therapeuten

20-02-2024 • 26 mins

sasserathNOW ist eine unabhängige Strategieberatung, die Marken, Menschen und Organisationen hilft, ihre Einzigartigkeit wirksam zu machen. In diese Podcastfolge sprechen wir mit Verleger und Chefredakteur Florian Boitin, der seine Einblicke in die Herausforderungen und Chancen des Printmediengeschäfts teilt.

„Eine Magazinmarke ist erst dann erfolgreich, wenn sie eine Seele hat.“

Florian Boitin betreibt nun seit vier Jahren den Playboy und seit zwei Jahren Sports Illustrated unter einem Verlagsdach auf dem deutschen Markt. Trotz inhaltlicher Trennung betont Florian die Ähnlichkeit beider Magazinmarken. Diese Gemeinsamkeit erstreckt sich nicht nur auf die hauptsächlich männliche Zielgruppe, sondern auch auf die breitgefächerte Auswahl an Themen, die beide Magazine bieten. Somit schafft Florian zwei Magazinmarken, die aus dem deutschen Printmediengeschäft nicht mehr wegzudenken sind.

Als Strategieberatung, die sich auf Einzigartigkeit und Innovation fokussiert, fanden wir Florians Businessperspektive auf das Printmediengeschäft besonders spannend.

Was macht eine Magazinmarke aus, und wie setzt sich das Ökosystem einer Magazinmarke zusammen? Welche Unterschiede lassen sich im vielfältigen Business-Modell des Magazingeschäftes auf dem deutschen Markt zum US-Modell feststellen? Welche Rolle spielt die emotionale Bindung an Menschen für den Erfolg einer Magazinmarke und wie gestaltet sich die Zukunft von Magazinmarken in dem sich ständig wandelnden Medienmarkt?

Ihr wollt mehr erfahren zu unserer Perspektive auf Markenpositionierung – schaut auf unserer Website vorbei:

https://www.sasserathnow.com

Gäste dieses Talks:

Florian Boitin
https://www.linkedin.com/in/florian-boitin/

Anna Lüders
https://www.linkedin.com/in/annalueders/

Marc Sasserath
https://www.linkedin.com/in/marcsasserath/