#23 Sexistische Unternehmenskultur bei Activision Blizzard – welche Konsequenzen ziehen wir?

Push 2 Talk Games

01-09-2021 • 44 mins

P2TG widmet sich in Folge 23 den Diskriminierungsvorwürfen gegen Activision Blizzard. Das California Department of Fair Employment hat gegen den Kultspieleentwickler Klage wegen sexueller Belästigung und Diskriminierung eingereicht. Die in der Klageschrift beschriebenen Vorwürfe zeichnen ein sehr düsteres Bild der Unternehmenskultur bei Blizzard. In unserem Gespräch beleuchten wir die Vorwürfe im Detail und das Geschehen drum herum. Die wichtigste Frage dabei ist am Ende natürlich, wie wir Spieler*innen uns jetzt verhalten. Ist es richtig Spiele von Blizzard wie Diablo 2: Resurrected oder Diablo 4 zu meiden? Welche Hebel haben wir als Konsumenten, um uns gegen solche Abgründe in der Gamingindustrie zu wehren? Das alles erfahrt ihr in der neuen Folge von P2TG. Hat euch die 23te Folge gefallen bzw. ihr habt Fragen und/oder Feedback? Checkt uns auf Instagram, Twitter oder besucht uns einfach direkt auf https://www.p2tg.de/ .

You Might Like