Folter durch Hiphop- und/oder Volksmusik? [03]

Politische Satire | Vodcast

31-01-2024 • 43 seconds

Initiative 'Dudelstopp - wollen wir Friedhofsruhe?': Als Historiker reflektiere ich über die mögliche Vorweichlichkeit unserer modernen Gesellschaft. In der heutigen Zeit in Europa geht es uns vergleichsweise gut. Vor nicht allzu langer Zeit tobte hier ein verheerender Krieg, der vor fast 80 Jahren endete. Im Mittelalter grassierte ein grausamer Konflikt mit Tausenden von Toten, begleitet von der Inquisition, die jeden verfolgte, der an die Vernunft der Menschen glaubte. Diejenigen, die nicht sofort getötet wurden, erfuhren Verfolgung, Folter und grausame Bestrafungen wie Daumenschrauben. Im Vergleich dazu erscheinen heutige musikalische Belästigungen, wie beispielsweise zwischen Volksmusik und Hip-Hop, eher als geringfügig und akustisch ärgerlich. Solche Kontroversen sind im Vergleich zu den historischen Ereignissen gut verkraftbar, ohne dass daraus tödliche Konsequenzen resultieren.... www.moderne21.de